GoldenPass Panoramic Autumn 002

Geltungsbereich der Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzerklärung gilt für die folgenden Unternehmen:

  • Montreux-Berner Oberland-Bahn AG: MOB, in Montreux

  • Transports Montreux-Vevey-Riviera SA: MVR, in Montreux, vertreten durch MOB

Kontaktdaten der verantwortlichen Person und des Datenschutzbeauftragten des Un- ternehmens

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Verarbeitung von Daten durch:

  • Rechtsabteilung, MOB AG, Rue de la Gare 22, 1820 Montreux, Schweiz

  • Email : info@mob.ch

Verarbeitung persönlicher Daten (Art, Zweck und Verwendung)

Die MOB bearbeitet Personendaten unter strikter Einhaltung der geltenden Gesetzgebung, insbesondere des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG, SR 235.1).

Die Standards der Allgemeinen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union werden von der MOB ebenfalls eingehalten.

Beim Erwerb von Dienstleistungen

In diesem Zusammenhang benötigt das Unternehmen personen- bezogene Daten für Online-Bestellungen oder den Kauf bestimm- ter Dienstleistungen und Produkte, um die Dienstleistungen er- bringen und den Vertrag erfüllen zu können, z.B. beim Kauf eines Abonnements oder einer Einzelfahrkarte.

Beim Kauf personalisierter Dienstleistungen kann das Unternehmen für jedes Produkt oder jede Dienstleistung die folgenden Daten erfassen. Obligatorische Angaben auf dem entsprechenden Formular sind mit einem Asterisk versehen.

  • Persönliches Foto

  • Geschlecht, Name, E-Mail-Adresse des Käufers oder Reisen- den

  • Andere Informationen wie Postanschrift, Geburtsdatum

  • Telefonnummer

  • Zahlungsmittel und -art

  • Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Darüber hinaus erhebt die ET zum Zweck der Vertragserfüllung Daten über die von Ihnen gekauften Dienstleistungen. Dazu gehören insbesondere die folgenden Informationen, je nach Produkt oder Dienstleistung.

  • Art des erworbenen Produkts oder der Dienstleistung

  • Preis

  • Ort, Datum und Uhrzeit des Erwerbs

  • Einkaufskanal (Internet, Fahrkartenautomat, Schalter usw.)

  • Reisedatum oder Gültigkeitsdauer und Abreisezeit

  • Abfahrts- und Zielort.

Diese Datenverarbeitungsvorgänge basieren rechtlich auf der Verpflichtung zur Vertragserfüllung.

Die beim Kauf von Dienstleistungen erzeugten Daten werden in einer zentralen Datenbank gespeichert, aber insbesondere auch zu Marketing- und Marktforschungszwecken verarbeitet.

Darüber hinaus werden die Daten zur Fahrkartenkontrolle, zur Identifizierung des Inhabers eines persönlichen Fahrkartenscheins und zur Verhinderung von Missbrauch verwendet. Die Daten wer- den auch dem Kundendienst des Unternehmens zur Verfügung gestellt, um Sie zu identifizieren und Ihnen bei Fragen oder Schwierigkeiten oder bei der Bearbeitung eventueller Schadener- satzforderungen zu helfen. Schliesslich ermöglichen die Daten eine gerechte Verteilung der Einnahmen aus dem Fahrkartenverkauf zwischen Unternehmen und Tarifgemeinschaf- ten. Diese Datenverarbeitungsvorgänge beruhen rechtlich auf un- serem berechtigten Interesse.

Beim Zugang zu unseren Websites

Bei jedem Besuch unserer Website zeichnen die Server unseres Hosting-Providers jede Session vorübergehend in einer Protokoll- datei auf. Folgende technische Daten werden dann erfasst:

  • IP-Adresse des anfordernden Computers

  • Datum und Uhrzeit des Zugangs besuchte Internetseite unmittelbar vor der Verbindung und ggf. das gesuchte Stichwort

  • Name und URL der aufgerufenen Datei

  • Durchgeführte Recherchen (Fahrpläne, Tarife, allgemeine Suchfunktion der Website, Produkte usw.)

  • Das Betriebssystem Ihres Computers (bereitgestellt durch den Benutzer-Agenten)

  • Verwendeter Browser (vom Benutzer-Agent bereitgestellt)

  • Gerätetyp im Falle eines Zugriffs über ein Mobiltelefon

  • Verwendetes Übertragungsprotokoll

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten ermöglicht es uns, das System zu sichern und zuverlässiger zu machen, Fehler- und Leistungsanalysen durchzuführen, interne Statistiken zu erstellen und unser Internetangebot zu optimieren. Sie ermöglichen es uns ausserdem, unsere Website zielgruppengerecht zu gestalten, d.h. gezielt Inhalte oder Informationen anzubieten, die für Sie von Interesse sein könnten.

Die IP-Adresse erlaubt es, die Sprache der Website vorzu- definieren. Darüber hinaus wird sie zusammen mit anderen Daten zu Informationszwecken und zur Bekämpfung von Angriffen auf die Netzinfrastruktur oder einer anderen unrechtmässigen oder missbräuchlichen Nutzung der Website analysiert. Gegebenenfalls wird sie zu Identifizierungszwecken in Strafverfahren sowie in Zivil- und Strafprozessen gegen die betreffenden Benutzer ver- wendet.

Zudem verwenden wir Cookies sowie Anwendungen und Tools (basierend auf der Verwendung von Cookies). Weitere Informa- tionen zu diesem Thema finden Sie in den Abschnitten dieser Datenschutzerklärung, die sich mit Cookies und Tracking-Tools befassen.

Diese Datenverarbeitungsvorgänge beruhen rechtlich auf unserem berechtigten Interesse.

Wir können die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen auf externen Websites, die über einen Link auf unserer Website aufgerufen werden können, nicht garantieren.

Bei Verwendung eines Kontaktformulars

Sie können ein Formular verwenden, um mit uns in Kontakt zu treten. Zu diesem Zweck müssen Sie die folgenden persönlichen Daten angeben:

  • Name und Vorname

  • E-Mail-Adresse

Wir verwenden diese Daten und andere auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellte Informationen (Anrede, Adresse, Telefon- nummer und Firma) nur, um Ihre Anfrage bestmöglich zu beant- worten. Ihre (fakultative) Antwort darauf, wie Sie auf unser Ange- bot aufmerksam geworden sind, wird zu statistischen Zwecken verwendet. Soweit es die Rechtsgrundlage betrifft, rechtfertigen wir eine solche Datenverarbeitung durch unser berechtigtes Inte- resse oder, wenn Sie mit uns, mit dem Ziel eines Vertragsab- schlusses Kontakt aufnehmen, durch die Durchführung der von Ihnen gewünschten vorvertraglichen Massnahmen.

Newsletter

Wenn Sie das auf der Website angebotene Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und Sie mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Andere Daten wer- den nicht erhoben. Wir verwenden diese Daten ausschliesslich zum Zweck der Zusendung der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, z.B. über den, in dem Newsletter enthaltenen Link "Abmelden".

Während eines Telefongesprächs mit unseren Schaltern

Wenn Sie unsere Schalter anrufen, werden Sie möglicherweise gebeten, uns persönliche Daten mitzuteilen, wie z.B.:

  • Name und Vorname

  • Geburtsdatum

  • Adresse

  • Telefonnummer

  • E-Mail-Adresse

Wir verwenden die auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellten Daten nur, um Ihre Anfrage bestmöglich zu beantworten. Der Gegenstand Ihrer Anfrage kann zu statistischen Zwecken oder zur Verbesserung unserer Dienstleistungen aufgezeichnet werden.

Soweit es die Rechtsgrundlage betrifft, rechtfertigen wir eine sol- che Datenverarbeitung durch unser berechtigtes Interesse oder, wenn Sie mit uns, mit dem Ziel eines Vertragsabschlusses Kontakt aufnehmen, durch die Durchführung der von Ihnen gewünschten vorvertraglichen Massnahmen.

Bei der Erstellung eines SwissPass-Kundenkontos

Sie haben die Möglichkeit, ein Kundenkonto auf www.swisspass.ch einzurichten. Zu diesem Zweck benötigen wir von Ihnen die folgenden Daten:

  • Name und Vorname

  • Geburtsdatum

  • Adresse (Strasse, PLZ, Ort und Land)

  • Kundennummer (wenn Sie bereits ein Abonnement für öffentliche Verkehrsmittel besitzen)

  • E-Mail-Adresse und Passwort (Anmeldedaten)

Diese Datenbearbeitung ist für die Durchführung des SwissPass- Nutzungsvertrages notwendig und basiert auf dieser Rechts- grundlage. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in den Abschnitten dieser Datenschutzerklärung, die sich mit der Mit- verantwortung im Rahmen des öffentlichen Verkehrs befassen, sowie in der Datenschutzerklärung auf www.swisspass.ch.

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihres Ersuchens und wird gemäss Art. 6, Abs. 1, Satz 1, Bst. b DSGVO zu den angegebenen Zwecken für die Vertragserfüllung und vorvertraglichen Massnah- men durchgeführt.

Übermittlung von Daten an Dritte (ein- schliesslich für die Verantwortlichen der Datenverarbeitung und Subunternehmer)

Für die Ausführung des Vertrages

Wir verkaufen Ihre Daten nicht weiter. Soweit dies nach Art. 6, Abs. 1, Satz 1, Bst. b DSGVO gesetzlich zulässig ist und zur ord- nungsgemässen Abwicklung unseres Vertragsverhältnisses mit Ih- nen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten nur an ausgewählte Dienstleister und nur insoweit weitergegeben, als dies für die Erbringung der Dienstleistung unerlässlich ist. Es handelt sich dabei um IT-Supportdienstleister, Abonnementshe- rausgeber, Transportanbieter (z.B. die Schweizerische Post), An- bieter, die für die Verteilung der Einnahmen auf die beteiligten Transportunternehmen verantwortlich sind (insbesondere im Rah- men der Erstellung von Verteilungsschlüsseln im Sinne des Bun- desgesetzes über die Personenbeförderung), und unseren Inter- net Provider (siehe Abschnitt über die Nutzung von Websites).

Cookies

Auf unserer Website verwenden wir Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Gerät (Laptop, Tablet, Smartphone usw.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Ein Cookie bedeutet nicht immer, dass wir Sie identifizieren können.

Der Einsatz von Cookies ermöglicht es, die Nutzungshäufigkeit, die Anzahl der Nutzer und das Verhalten auf unserer Website zu erfassen, die Sicherheit bei der Nutzung der Website zu erhöhen und den Zugang zu unseren Inhalten zu erleichtern.

Wir verwenden auch temporäre Cookies, die für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um die Navigation auf der Website zu erleichtern. Wenn Sie unsere Website erneut besuchen, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, erkennt sie automatisch, dass Sie sie bereits besucht haben und welche Ein- träge und Einstellungen Sie vorgenommen haben, so dass Sie die- se nicht erneut eingeben müssen.

Cookies, die für die Durchführung des elektronischen Kommunika- tionsprozesses oder für die Bereitstellung bestimmter gewünsch- ter Funktionen (z.B. die Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf der Grundlage von Art. 6, Abs. 1, Bst. f der DSGVO gespeichert.

Sie können Ihre Browsereinstellungen so konfigurieren, dass kei- ne Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die vollstän- dige Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie die volle Funktionalität unserer Website nicht nutzen können.

Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen und/oder diese Da- tenschutzerklärung akzeptieren, erklären Sie sich damit einver- standen, dass wir Cookies speichern dürfen und dass persönliche Nutzungsdaten auch nach Beendigung der Browser-Session er- fasst, gespeichert und genutzt werden dürfen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie die Browser-Einstel- lungen aktivieren, um Cookies von Dritten zu verweigern.

Analysetools

Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies (siehe Cookies). Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unserer In- halte durch Google in den Vereinigten Staaten, einschliesslich der IP-Adressen. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics auf die- ser Website durch den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonyme Sammlung von IP-Adressen (IP-Maskierung) zu gewährleisten. Wenn die Anonymisierung aktiv ist, schneidet Google IP-Adressen in EU-Mitgliedstaaten oder anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirt- schaftsraum ab. Es ist daher unmöglich, Ihre Identität zu kennen. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den Vereinigten Staaten gesendet und dann vor Ort abgeschnitten. Google hält sich an die Datenschutzbestim- mungen des Abkommens Swiss-USA Privacy Shield und verfügt damit über ein angemessenes Datenschutzniveau. Google ver- wendet die von uns gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten, uns darüber zu berichten und andere damit verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Weitere Informationen finden Sie unter: https://google.com/intl/fr/analytics/privacyoverview.html , insbesondere Informationen zur Deaktivierung von Google Analytics unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Cookies von Google Analytics werden auf der Grundlage von Art. 6, Abs. 1, Bst. f der DSGVO gespeichert. Wir haben ein berech- tigtes Interesse daran, das Nutzerverhalten zu analysieren, um sowohl unser Angebot als auch die damit verbundene Werbung zu optimieren.

Ihre Rechte

Sie verfügen über folgende Rechte:

Zugang zu Informationen über die persönlichen Daten, die wir zu Ihrer Person verarbeitet haben. Insbesondere können Sie Infor- mationen über die Zwecke der Verarbeitung, die Art der personen- bezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, an die Ihre Daten weitergegeben wurden, die beabsichtigte Aufbewahrungs- frist, das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Bestehen eines Rück- griffsrechts, die Herkunft Ihrer Daten, wenn sie nicht von uns er- hoben wurden, sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich der Erstellung von Profilen und gegebenenfalls signifikante Informationen über ihre Daten verlangen (Art. 15 der DSGVO). Im Falle einer unverhältnismässigen In- vestition behalten wir uns das Recht vor, von Ihnen im Voraus einen Identitätsnachweis und die Übernahme der tatsächlichen Kosten zu verlangen.

Schnell die Berichtigung oder Vervollständigung von fehlerhaften persönlichen Daten, die bei uns gespeichert sind, zu beantragen (Art. 16 der DSGVO).

Die Löschung der von uns über Sie gespeicherten personenbezo- genen Daten zu verlangen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Informa- tionsfreiheit, zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich (Art. 17 DSGVO).

Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit Sie die Richtigkeit der Daten bestrei- ten, ihre Verarbeitung rechtswidrig ist, Sie der Löschung wider- sprechen und wir die Daten nicht mehr benötigen, sondern Sie sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie der Verarbeitung gemäss Art. 21 der DSGVO widersprechen (Art. 18 der DSGVO).

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Da- ten in einem strukturierten, allgemein üblichen und maschinenles- baren Format zu erhalten oder die Übermittlung an eine andere verantwortliche Person zu beantragen (Art. 20 DSGVO).

Ihre einmal erteilte Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir in Zukunft nicht mehr berechtigt sind, Daten aufgrund dieser Einwilligung weiter zu bearbeiten (Art. 7, Abs. 3 DSGVO).

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen (Art. 77 DSGVO).

Einspruchsrecht

Werden Ihre personenbezogenen Daten aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6, Abs. 1, Satz 1, Bst. f der DSGVO verarbei- tet, haben Sie nach Art. 21 der DSGVO das Recht, der Verarbei- tung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, sofern dies aufgrund Ihrer besonderen Situation erforderlich ist oder sich der Widerspruch gegen eine Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein allgemeines Einspruchsrecht, das wir ohne Angabe einer besonderen Situation umsetzen.

Datensicherheit

Ihre persönlichen Daten werden per SSL-Verschlüsselung von die- ser Website an uns übertragen. Wir schützen unsere Website durch technische und organisatorische Massnahmen vor unbe- rechtigtem Zugriff.

Aufbewahrungsdauer

Wir werden Ihre persönlichen Daten so lange aufbewahren, wie wir es für notwendig oder angemessen halten, um geltendes Recht einzuhalten, oder so lange, wie es für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, erforderlich ist. Wir werden Ihre persönli- chen Daten löschen, sobald sie nicht mehr benötigt werden, in jedem Fall aber nach Ablauf der gesetzlichen Höchstaufbewah- rungsfrist von fünf bis zehn Jahren. Nicht mehr benötigte Daten, für die keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, werden vernichtet, sobald der Zweck und die Rechtfertigung für ihre Ver- wendung weggefallen sind.

Aktualisierung und Änderung dieser Daten- schutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern oder sie an neue Verarbeitungsmethoden anzupassen.

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END